Bryan Adams
Bryan Adams: Ultimate - OUT NOW!

Hear the World – Fotokunst

Weltrekord mit Bryan Adams’Fotokunst

Für Aufklärungskampagne ausgezeichnet.

Die Schweizer Hear the World Foundation klärt die Öffentlichkeit über die Bedeutung des Hörvermögens sowie die Konsequenzen von Hörverlust auf und unterstützt Betroffene. Für diese Mission liessen sich zahlreiche Stars von Fotograf Bryan Adams mit der Hand hinter dem Ohr in der Hear the World Pose für bewusstes Hören ablichten. Dank diesem Engagement wurde die Hear the World Foundation jetzt von Guinness World Records für die weltweit grösste Foto-Aufklärungskampagne mit 53 prominenten Unterstützern ausgezeichnet. Mittlerweile sind es sogar über 60 Prominente, die sich für die gute Sache engagieren.

Angefangen hat es mit einer Vision und einem Startenor: 2006 wurde die Hear the World Foundation ins Leben gerufen. Das Ziel: die Aufmerksamkeit für die bislang vernachlässigten Themen Hören und Hörverlust in der breiten Öffentlichkeit zu steigern und bedürftige Menschen mit Hörverlust zu unterstützen. Gleich zu Beginn konnte ein prominenter Botschafter für die Mission gewonnen werden: Plácido Domingo – ein Weltstar, der gerade als Musiker weiss, wie wichtig gutes Hören für die Lebensqualität ist. So entstand das erste Porträt der Foto-Aufklärungskampagne.

Seit dem ersten Botschafterbild von Plácido Domingo haben sich mittlerweile über 60 Prominente für die Hear the World Foundation fotografieren lassen. Darunter Weltstars wie Sting, Bobby McFerrin, Annie Lennox, Diane Kruger, Julianne Moore und Lenny Kravitz. Sie unterstützen die Mission von Hear the World als Botschafter und tragen mit ihrem unentgeltlichen Engagement wesentlich dazu bei, die öffentliche Aufmerksamkeit für die Bedeutung guten Hörens sowie die Folgen eines Hörverlusts zu steigern.

Alle Porträts wurden von Fotograf Bryan Adams gemacht. Die Auszeichnung von Guinness World Records bestärke auch ihn in seinem Engagement: “Als Musiker liegt mir die Initiative Hear the World, die Menschen hilft, ihr Gehör zu schätzen und zu schützen, besonders am Herzen. Dass mein Beitrag für Hear the World jetzt zur Auszeichnung als weltweit grösste Foto-Aufklärungskampagne geführt hat, ist ein grossartiger Beleg für unsere erfolgreiche Zusammenarbeit.” (pd)